Abizeitung 2000

Bertha von Suttner Gymnasium Andernach - Seite 143

143-Unfall2

Vorheriges   Startseite   Index   Größere Ansicht   Nächstes

Seite 143, 143-Unfall2

Download Bild: 143-Unfall2.jpg   Download PDF: 143-Unfall2.pdf.


Text auf dieser Seite:

als wir gehen lernten
143
Abi-Jahrgang 2000
Fortsetzung...
- mit Sonja F. unterwegs. Ich fahre. Handy klingelt, SMS-Nachricht. Ich bin neugierig und will sie lesen.
Keine Zeit, um auf die Straße zu gucken. Auf einmal ein Schrei von Sonja: mit dem rechten Vorderreifen
auf den Bordstein gekracht. (Yann)
- Kirmesdienstag, bevor ich zur Schule gefahren bin: vorwärts gegen Garage, rückwärts gegen Nachbarauto
(Anika)
- beim Einparken Gaspedal mit Bremse verwechselt und gegen eine Eisentreppe gefahren (Katja)
- mit Tim im Auto. Bin nachtblind. Ich fahre geradeaus. Tim:” Billie, da kommt ´ne Kurve! Billie, links!
BREMS!” Ich fahre in Sandhügel. (Billie)
4. Unfälle im Winter:
- bei Glatteis aus der Kurve gerutscht. Gegen einen Leitpfosten in einen Graben gefahren. (Christoph D.)
- an einer Ampel auf ein Auto gefahren. (bei Schnee kann man ja auch echt nichts sehen) (Verena K.)
- bei Glatteis über Leitplanke gesprungen (Sascha)
- vor dem Oberstufenball bei Glatteis in den Graben gefahren (10 Mann mußten das Auto wieder rausheben,
Auspuff ist auch abgefallen) (Steffi W)
- Glatteis. Rollerfahrer vor mir rutscht, ich mache eine Vollbremsung, fliege aus der Kurve und komme
auf dem Kurvenschild zum stehen. (Yvonne)
- Pizza-Auto: bei Schnee gegen eine Wand gefahren (Hoai Nam Pham)
5. weitere Unfälle:
- Spiegel abgefahren: ......................................6 Mal
- Auffahrunfälle: .............................................8 Mal
- Totalschäden: ................................................9 Mal
- Mauer gerammt: ............................................5 Mal
- Zwischenfälle beim Ein- bzw. Ausparken: ...11 Mal
(Appell an alle Fahrschulen: Parken öfter üben!)
Liebe Autofahrer!
Abgesehen von dem Grinsen, dass man bei einigen Unfällen im Gesicht trägt, ist es doch
eine ernste Angelegenheit. Viele von uns hatten großes Glück, dass ihnen nichts passiert ist.
Man bekommt dadurch leicht ein falsches Sicherheitsgefühl. Also, denkt daran:
Rasen ist die Unfallursache Nummer 1.
Man gefährdet sich selbst und andere.
Weiterhin gute Fahrt!
Billie




Links
MBS Realbasic Chart Plugins

In Erinnerung and den lächelnden Mac Plus, den man beim Start von Mac OS 1 bis X.1 sieht...