Abizeitung 2000

Bertha von Suttner Gymnasium Andernach - Seite 127

127-Rausch 2 2

Vorheriges   Startseite   Index   Größere Ansicht   Nächstes

Seite 127, 127-Rausch_2_2

Download Bild: 127-Rausch_2_2.jpg   Download PDF: 127-Rausch_2_2.pdf.


Text auf dieser Seite:

als wir gehen lernten
Abi-Jahrgang 2000
Wenn man seinen reichhaltig ausgeschmückten Erzählungen Glauben schenken
kann, war er in seiner Jugend während eines Schüleraustausches das Opfer
des Spottes eines ganzen französischen Stadtteiles. Dies aber nur, weil er
einen klitzekleinen Fehler in die Postkarte an seine Gastfamilie eingebaut
hatte, die ihn immerhin einen ganzen Nachmittag Arbeit gekostet hatte. Aber
auch bei seinen eigenen Mitschülern sorgte er mit seinen Fähigkeiten als
Kunstturner für gute Laune. Die ganze Sporthalle grölte, wenn ONO (Spitznahme
in Anlehnung an den jap. Meisterturner) mal wieder im Kampf gegen das
übermächtige Reck den Kürzeren zog. Als schließlich die freundliche
französische Bäckereifachverkäuferin während seines Parisaufenthaltes nach
dem Abi nicht genau verstand ob er nun sie, oder doch ein Baguette kaufen
wolle schwor er bittere Rache und fasste den Entschluss als Französischlehrer
neue Generationen heranzuziehen, die mit noch schlechteren
Französischkenntnissen ausgestattet waren als er selbst. Manche von uns
unterrichtete er schon in der fünften Klasse, die haben natürlich heute auch
die schlechtesten Französischnoten. Die Sprache lernt man nämlich bei diesem
Mann nur nebenbei, gibt es dem Nachwuchs doch noch so viele andere wichtige
Dinge zu vermitteln. Zum einen gibt es da seine zweite große Leidenschaft:
die Politik und “de Bimbeskanzler”. Ebenfalls am Herzen liegt ihm das Andenken
an den berühmten Fischforscher Jacques Cousteau, denn dieser Mann hat
soviel Zeit im Wasser verbracht, dass er schon Algen angesetzt hat. Nach
einer solch gründlichen Vorbereitung schreibt er dann gerne eine HÜ, oder
auch zwei (nach dem Motto: “darf`s ein bisschen mehr sein?”), über
die aktuellen Vokabeln der Französischlektüre.
Zu guter letzt bleibt noch zu sagen, obwohl wir heute kein Französischasse
sind, gibt es sicherlich andere Französischkurse in denen man seine Zeit mehr
vergeudet hat.
Marion Schmitz und Alexander Kluck
127




Links
MBS Real Studio Plugins

In Erinnerung and den lächelnden Mac Plus, den man beim Start von Mac OS 1 bis X.1 sieht...