Abizeitung 2000

Bertha von Suttner Gymnasium Andernach - Seite 96

096-Umfrage1

Vorheriges   Startseite   Index   Größere Ansicht   Nächstes

Seite 96, 096-Umfrage1

Download Bild: 096-Umfrage1.jpg   Download PDF: 096-Umfrage1.pdf.


Text auf dieser Seite:

homo sABIens 2000
46 Abi-Jahrgang 2000
Aussehen
Größe: 1,69 m 1,75 m
Gewicht: 56,6 kg 72,5 kg
Schuhgröße: 39,1 41,9
Alter: 18,6 Jahre 18,8 Jahre
Augenfarbe:
braun/blau/grün 11/17/14 9/7/9
Haarfarbe:
braun//blond/rot/ 19/20/3/ - 15/6/2/2
schwarz
Ohrring/Piercing:
ja/nein 37/5 4/21
BvS Marktforschung 2000
Das BvS- Forschungsinstitut hat in diesem Jahr eine Umfrage durchgeführt, um eine
repräsentative Darstellung des Abiturienten 2000 anzufertigen und deren Vorlieben zu
analysieren. Es haben 42 weibliche und 25 männliche Abiturienten an
der Umfrage teilgenommen (Stand Januar 2000).
Auswertung
Im letzten Jahr waren wir sehr motiviert, denn der
durchschnittliche Abiturient hatte nur 32 und die
durchschnittliche Abiturientin nur 29 Fehlstunden. In
einer Woche gibt der Abiturient 2000 ca. 60 DM
aus, d.h. ca. 3120 DM im Jahr. Die 67 befragten Abiturienten haben damit im letzten
Jahr die Wirtschaft mit 209040 DM angekurbelt (Die Olck‘sche Wirtschaft wurde von
uns im letzten Jahr mit ca. 6622,-DM unterstützt).
Die Bevölkerung nimmt in den nächsten Jahren wieder zu, da 54 der 67 Abiturienten
später Kinder haben möchten und 3 Befragte als Lieblingsfreizeitbeschäftigung den Sex
genannt haben. Die Chancen sind außerdem noch realistisch, da 76% der Abiturientinnen
zur Zeit der Umfrage in einer festen Beziehung waren. Es fällt jedoch auf, dass die Jungen
eher unfähig sind (nur 9 feste Beziehungen) oder dass sie zu Potenzhengsten mutiert sind
und sich sogar zwei Frauen auf einmal zu trauen (angenommen: nur zwischengeschlechtliche
Beziehungen innerhalb der Stufe; 9:32).
Die Anzahl der Raucher beträgt in unserer Stufe nur 25.4% jedoch ist Alkohol für fast
50% der Befragten das Lieblingsgetränk Nr.1 (Anm. d.R.: Hat dieses Ergebnis vielleicht
etwas mit der hohen Unfallstatistik zu tun?)
Für die Zukunft wissen 44,7% der Abiturienten schon, dass sie studieren gehen und 37,3%
möchten eine Ausbildung beginnen.
Wenn Morgen Bundestagswahl wäre würden 46,3% der durchschnittlichen Abiturienten
zu Hause bleiben, die CDU würde stärkste Partei mit 30%, gefolgt von der SPD mit 22,4%.
Die anderen Parteien ( FDP 1,5%; Grüne 3%; REP 1,5%; ÖDP 1,5% ) wären an der 5-
%-Hürde gescheitert. Die restlichen 9% der Befragten machten mehrdeutige Angaben,
sind also Wechselwähler.




Links
MBS Real Studio Plugins

In Erinnerung and den lächelnden Mac Plus, den man beim Start von Mac OS 1 bis X.1 sieht...